KAYSERSBERG

2017 zum Lieblingsdorf der Franzosen gewählt

Kommen Sie nach Kaysersberg und entdecken Sie die Fachwerkhäuser, die Weinberge und die elsässische Gastronomie. Entdecken Sie ein reiches kulturelles Erbe durch seine Museen, religiösen Gebäude und militärischen Stätten.

Les sites touristiques de KAYSERSBERG

KAYSERSBERG Sehenswürdigkeiten

Es ist möglich, im Dorf Kaysersberg eine kaiserliche Burg aus dem Jahr 1200 zu finden, die die Straße für jeden aus Lothringen blockiert. Während des Krieges hatte das Dorf einen wichtigen strategischen Platz, daher das Vorhandensein eines zylindrischen Bergfrieds, der als der älteste im Elsass gilt. Im Inneren des Schlosses finden Sie das Herrenhaus sowie eine Treppe mit 100 Stufen, von der aus Sie die Aussicht auf das Dorf bewundern können.

Le Musée d'Albert Schweitzer de Kaysersberg

Albert Schweitzers Museum in Kaysersberg

Albert Schweitzer wurde am 14. Januar 1875 in dieser Residenz geboren, die später restauriert wurde, um seine Krankenhausarbeiten auszustellen. Alle Dokumente und Fotos, die die Entwicklung der Krankenhausgebäude in Lambaréné nachzeichnen, können dort ebenso bewundert werden wie seine persönlichen Erinnerungen und das gabunische Handwerk.

Le pont fortifié de Kaysersberg

Die befestigte Brücke von Kaysersberg

Die Brücke verbindet die Altstadt und die Oberstadt und überquert einen 24 km langen Fluss (den Weiss). 1514 wurde die Steinbrücke gebaut und im Falle eines feindlichen Angriffs befestigt. In der Mitte der Brücke befindet sich eine kleine Kapelle, in der sich eine Statue der Jungfrau und des Kindes aus dem 18. Jahrhundert befindet, mit der die Verantwortlichen für geringfügige Verbrechen für einige Zeit bestraft wurden.

Le Musée du Vignoble et des Vins d'Alsace

Das Elsass Weinberg- und Weinmuseum

Das Museum wurde von der Vereinigung der „Freunde des Weinberg & Weinmuseums“ gegründet. Dank der großzügigen Spenden von Weinliebhabern wurde es im Juni 1980 eröffnet. Im Erdgeschoss wird es möglich sein, eine Rekonstruktion des Kellers, Arbeitswerkzeuge, zwei Schneckenpressen, ein Erntewagen usw. zu finden. Der 1. Stock ist Winzern und verwandten Berufen, Hacken, Spitzhacken, gewidmet. Pflüge sind ausgestellt. Das oberste Stockwerk ist der Technik des Weinbaus gewidmet, in der Sie Objekte aus dem 19. Jahrhundert finden.

Skip to content